ARTEMIS / ENIAC

ARTEMIS setzt Forschungsförderung im Bereich von Embedded Systems um, ENIAC ist eine gemeinsame Unternehmung (JU) im Bereich Nanotechnologie. Die Förderprogramme laufen 2008-2017 und stehen allen Akteuren im Forschungs- und Entwicklungsbereich aus den EU-Mitgliedstaaten und Assoziierten Staaten (wie der Schweiz) offen. Die förderungswürdigen Projekte werden von der EU und den Mitgliedstaaten, die dem ARTEMIS oder ENIAC JU beigetreten sind, finanziert. Das gesamte Fördervolumen beläuft sich auf 2,5 Mrd. EUR bei ARTEMIS und 5 Mrd. EUR bei ENIAC; davon werden 400 Millionen aus dem FP7, der Rest von den fördernden Mitgliedstaaten und der Industrie gezahlt.

Ein Projekt wird von mindestens drei Partnern aus drei verschiedenen Mitgliedsstaaten eingereicht.

Die Schweiz ist kein Teilnehmer-Land bei ARTEMIS oder ENIAC, d.h. der Projektteilnehmer erhält ausschliesslich die Fördergelder aus dem JU-Topf (16,7 % der genehmigungsfähigen Kosten).