Research Infrastructures

Research Infrastructures unterstützt, optimiert und begründet Einrichtungen, Ressourcen und Dienstleistungen, die für die gesamteuropäische Forschungsgemeinde notwendig sind, um Spitzenforschung zu betreiben, die Wissensgrundlagen zu erweitern und technologisches Know-How zu stärken.

Die unterstützenden Aktivitäten sind in drei Schwerpunkte aufgeteilt:

  • Bestehende Forschungsinfrastrukturen
    Optimierung der Nutzung und Weiterentwicklung existierender Forschungsinfrastrukturen in allen wissenschaftlichen und technologischen Bereichen einschliesslich des gezielten Aufbaus von e-Forschungsinfrastrukturen.
  • Errichtung neuer Infrastrukturen
    Schaffung neuer Forschungsinfrastrukturen von gesamteuropäischem Interesse.
  • Unterstützungsmassnahmen
    Strategische Abwicklung bezüglich des Ausbaus des Europäischen Forschungsraums: Dazu zählt die internationale Kooperation sowie die Koordination nationaler und/oder regionaler Richtlinien hinsichtlich Forschungsinfrastrukturen sowie die Unterstützung der effektiven Programmimplementierung durch Monitoring und der Identifikation sich abzeichnender Notwendigkeiten.


Die genauen Teilnahmebedingungen und Regeln sind im einschlägigen Arbeitsprogramm und in der jeweiligen Ausschreibung festgelegt.