Gesundheit

Ziel des Gesundheitsforschungsprogramms ist die Verbesserung der Gesundheit der europäischen Bürger und die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskapazität der im Gesundheitssektor tätigen europäischen Unternehmen. Das Programm fokussiert auch globale Gesundheitsfragen, wie aufkommende Epidemien und die europäische Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern. Diese Zielsetzung gilt es durch die Übertragung der Ergebnisse der Grundlagenforschung in klinische Anwendungen, Entwicklung und Validierung neuer Therapien, Verfahren für Gesundheitsförderung und Prävention, Förderung gesunden Alterns, Diagnoseinstrumente und -technologien, sowie nachhaltige Gesundheitssysteme zu erreichen.

Health ist in drei inhaltliche Blöcke („Activities“) mit mehreren Unterbereichen („Areas“) gegliedert. In jährlichen Arbeitsprogrammen werden einzelne Forschungsthemen („Topics“) ausgeschrieben.

1. Biotechnologie, Instrumente und Technologien für die menschliche Gesundheit
2. Forschung zur Übertragung grundlegender Erkenntnisse im Dienste der menschlichen Gesundheit
3. Optimierung der Gesundheitsfürsorge für die europäischen Bürgerinnen und Bürger

Die Einreichung von Projektvorschlägen ist nur auf Ausschreibungen hin möglich, die auf dem Participant Portal der Europäischen Kommission veröffentlicht werden.

In der Regel müssen sich mindestens drei unabhängige Juristische Personen aus drei verschiedenen EU-Mitgliedstaaten oder Assoziierten Staaten zu einem Konsortium zusammenschliessen.

Die genauen Teilnahmebedingungen und Regeln sind im einschlägigen Arbeitsprogramm und in der jeweiligen Ausschreibung festgelegt.