IMI 2 - The Innovative Medicines Initiative

IMI setzt als gemeinsame Unternehmung (JU) Forschungsförderung im Bereich der Weiterentwicklung von Medikamenten um und steht allen Akteuren im Forschungs- und Entwicklungsbereich aus den EU–Mitgliedstaaten und Assoziierten Staaten (wie der Schweiz) offen. Die förderungswürdigen Projekte werden von der EU und den teilnehmenden Industriepartnern finanziert.

Ein Projekt kann von Einzelnen oder Konsortien eingereicht werden. Analog FP7 beträgt für Universitäten und Research Centers die Rückerstattung bis zu 75%, für Management 100% der förderungsfähigen Kosten, zusätzlich 20% Rückerstattung von indirekten Kosten.