Individuelle Grants

Die Schweiz bietet Postgraduierten, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern hervorragende Möglichkeiten, Forschung im internationalen Kontext zu gestalten. Das gilt sowohl für Forschende, die in der Schweiz tätig sind, als auch für internationale Forschende, die zu einem Aufenthalt in die Schweiz kommen. In der Schweiz gibt es keine zentrale Stipendienvergabestelle.

ETH Zürich und die Universität Zürich pflegen weltweit zahlreiche Kooperationen mit Partneruniversitäten. Für Postgraduierte der Universität Zürich respektive der ETH Zürich besteht dadurch die Möglichkeit, im Rahmen eines Stipendien- oder eines Austauschprogramms ins Ausland zu gehen, um dort ganz besondere fachliche, sprachliche oder persönliche Erfahrungen zu sammeln.

Wer an der Universität Zürich mit Hilfe eines Programms ins Ausland gehen möchte, wendet sich bitte an die Abteilung Internationale Beziehungen der UZH. An der ETH Zürich kann einerseits die Mobilitätsstelle der ETH Zürich oder ETH Global kontaktiert werden.

Unabhängig von diesen bilateralen Programmen bieten nachfolgende Programme nationalen und internationalen Forschenden die Möglichkeit, für eine wissenschaftliche Tätigkeit in die Schweiz zu kommen oder aus der Schweiz in ein anderes Land zu gehen.

Personenförderung

AXA Research Fund
Bundes-Exzellenz-Stipendien für ausländische Forschende und Kunstschaffende
EMBO Fellowships
ERC Grants
ETH Zürich- eigene Programme
Forschungskredit der Universität Zürich
Human Frontier Science Program (HFSP) Postdoctoral Fellowships
Karriereförderung des Schweizerischen Nationalfonds (SNF)
Marie Skłodowska-Curie Individual Fellowships (IF)

Projektförderung

ETH Scientific Equipment Program
Projektförderung des Schweizerischen Nationalfonds (SNF)