Ressortforschung des Bundes

Mit der Ressortforschung initiiert die Bundesverwaltung Forschungsprojekte, die vorwiegend von Hochschulen und privaten Unternehmen durchgeführt werden. Es handelt sich dabei um angewandte, in der Regel interdisziplinäre Forschung. Sie soll wissenschaftlich fundierte Grundlagen für eine gezielte Bewältigung gesellschaftlicher Problemstellungen liefern. In ihrer strategischen Funktion trägt die Ressortforschung zur Festlegung der politischen Ausrichtungen des Bundes bei. Durch die sehr breite Aufstellung der Forschungsgebiete richtet sich die Ressortforschung des Bundes an Vertreterinnen und Vertreter fast aller Disziplinen.

Durchgeführt werden die Forschungsaktivitäten zu ungefähr einem Drittel von der Bundesverwaltung selbst (inkl. Landwirtschaftliche Forschungsanstalten); die restlichen zwei Drittel fliessen in den ETH-Bereich, zu Universitäten und Fachhochschulen, in die Privatwirtschaft, zu nichtgewinnorientierten Organisationen (NGOs), in internationale Programme und zu Kantonen und Gemeinden.

Weitere Informationen zur Ressortforschung des Bundes finden Sie hier