22.10.2013

Horizon 2020: The EU Framework Programme for Research and Innovation (2014-2020)

Am 1. Januar 2014 beginnt das neue Forschungsförderprogramm Horizon 2020 - The Framework Programme for Research and Innovation. Die Erwartungen der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, der Institutionen und Unternehmen ebenso wie privater und öffentlicher Einrichtungen wachsen: Wie wird das Programm aussehen, wie die Finanzierung, wie die Beteiligung? Was ist neu, was ist anders? Ist man dazu verpflichtet, Ergebnisse öffentlich zugänglich zu machen? Sind der überbordenden Bürokratie Schranken gesetzt worden?

Diesen Fragen wurden an der gemeinsamen Veranstaltung von ETH Zürich und der Universität Zürich The Globalisation of Research: Horizon 2020 am Mittwoch, den 23. Oktober 2013, nachgegangen. Zum einen fokussierten die Referentinnen und Referenten das kommende Rahmenprogramm und seinen Schwerpunkt Innovation. Zum anderen erhielten die knapp 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblicke und Ausblicke auf die Schweizer Beteiligung, die Bedeutung, Herausforderungen und Chancen für die Schweiz.

Das Resultat war ein anregender Dialog zwischen Forscherinnen und Forscher, EU-Experten sowie Meinungsmachern aus Politik und Wirtschaft.