Information and Communication Technologies

Ziel des ICT-Programms ist es, die Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologien in Europa und die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie massgeblich zu verbessern. Die Massnahmen sollen die wissenschaftlichen und technologischen Grundlagen Europas auf dem Gebiet der ICT stärken und die globale Führungsrolle Europas verbessern. Es wird eine wettbewerbsfähige konvergente Informationswirtschaft in Europa angestrebt, die Innovation und eine vereinfachter Zugang zur Informationsgesellschaft, eine deutliche Steigerung der europäischen Investitionen in die ICT-Forschung, sowie Forschungen auf Grundlage des Open-Source-Entwicklungsmodells ermöglicht, um im globalen Wettbewerb und bei zunehmend komplexen und wechselseitig abhängigen Technologien mit den stark steigenden Forschungskosten Schritt zu halten.

This year’s Work Programme is split up in eight Challenges in Europe’s strategic interest. Next to this ICT aims to fund visionary and high-risk projects in the area of future and emerging technologies (FET).

Filing a proposal is only possible referring to one of the specific Calls which are published on the European Commission’s Participant Portal.

In general at least three independant legal entities out of three different EU member or associated countries have to form a consortium. Consortia including small and medium-sized enterprises are funded with preference.

The detailed eligibility criteria and conditions are defined in the respective Work Programme and the Call Fiche.